Unterrichtsmethoden im naturwissenschaftlichen Unterricht

Sie befinden sich hier: Homepage > Unterrichtsmethoden

Navigation Unterrichtsmethoden

 
kooperatives Lernen
Stationenlernen
Gruppenpuzzle
Lernsandwich
offener Unterricht
projektorientierter
Unterricht
SOL
 
Anwendungs- beispiele
 

  Unterrichtsmethoden -

gibt es diese überhaupt? Richtig ist, dass die allgemeine Didaktik bisher keine konsistente Taxonomie der Unterrichtsmethoden entwickelt hat. Des Weiteren stellt sich die Frage, ob die hier vorgestellten Verfahren wirklich Unterrichtsmethoden oder eher Unterrichtsprinzipien oder gar Unterrichtstechniken darstellen. Und warum gerade jetzt die Diskussion um die Methodik des Fachunterrichtes .....
Ich möchte an dieser Stelle keine didaktische Diskussion vom Zaun brechen - viel mehr verwende ich den Begriff Unterrichtsmethode als Überbegriff für verschiedene methodische Ansätze eines veränderten Unterrichts, die den Unterricht der Naturwissenschaften maßgeblich im Sinne der Kompetenzorientierung verbessern können. Und sie alle vereinen ein wesentliches Merkmal modernen Unterrichts - der Lehrer tritt als Moderator von seiner belehrenden Rolle zurück und fordert von den Schülern Lernaktivitäten im Sinne des wissensbasierten Konstruktivismus! Zugleich warne ich hier aber auch davor, dass die nachfolgend genannten Verfahren NICHT als einzige sinnvolle Strukturierungsprinzipien für guten Unterricht zu begreifen sind - nach wie vor ist neben aller Handlungsorientierung die Instruktion ein notwendiger Unterrichtsbestandteil (vgl. Methodendiskussion)! Ein sinnvoller Mix aus beiden macht den guten Unterricht aus (vgl. Hattie-Studie - näheres hier!).

- Das kooperative Lernen ...
nach Norm & Kathy Green bezeichnet ein Lernarrangement, bei dem jeder Schüler sowohl eigenständig als auch in der Gruppe durch einen stark ritualisierten Unterrichtsablauf zu Lernergebnissen kommt ...

- Das Stationenlernen
entstammt als Lehrmethode aus dem Sportunterricht. An einzelnen Lernstationen werden simultan Pflicht- und Wahlaufgaben gemäß Arbeitsplänen in Kleingruppen bearbeitet...

- Das Gruppenpuzzle
ist eine andersartige Form des Gruppenunterrichts, die kooperative Ansätze mit der traditionellen Gruppenarbeit verknüpft. Lernen sie diese Methode kennen und schätzen, auch wenn man sie nicht immer anwenden kann ...

- Das Lernsandwich
soll Schüler dazu bringen, selbstständig zu arbeiten ...

- Offener Unterricht
stellt sicherlich per Definition keine Unterrichtsmethode dar - hier handelt es sich doch eher um eine Organisationsform oder ein Unterrichtsprinzip. Dennoch erlaube ich mir an dieser Stelle ein aus der Reformpädagogik entstammendes Verfahren vorzustellen, dass sich durchaus auf naturwissenschaftlichen Unterricht adaptieren  lässt ....

- Projektorientierter Unterricht
ist an sich ein aus der Reformpädagogik entstammendes Unterrichtsprinzip, dass durch William H. Kilpatrick und John Dewey für den Schulbereich salonfähig gemacht wurde. Ein wenig modifiziert kann projektorientierter Unterricht jederzeit und problemlos eingesetzt werden ...
 
- Selbstorganisiertes Lernen
verbirgt sich hinter der Abkürzung SOL. Dieses Verfahren verknüpft verschiedene bereits genannte Methoden zu einer ganzheitlichen, zielorientierten Lehr- / Lernsystem für individuelles und kooperatives Lernen ....

- Anwendungsbeispiele
... zeigen, wie ich die genannten Unterrichtsmethoden in meinem Unterricht einsetze. Hier sind Arbeitsaufträge, Materialien, Aufgaben und Arbeitsblätter nach den Methoden geordnet aufgelistet und mit Links hinterlegt.

 

© Michael Hänsel